Informationen zum Coronavirus

Informationen zum Coronavirus

Update vom 12.10.2020:

Ab Montag (12.10.) ist eine touristische Einreise auf die Kapverden wieder möglich, wie der Transportminister am Freitag (09.10.) bekanntgab. Der Flugverkehr soll in vollem Umfang wieder hergestellt werden, auch Kreuzfahrtschiffe und sonstige Boote sollen wieder anlegen können. Für die Einreise wird ein negatives PCR-Testergebnis verlangt, welches nicht älter als 72 Stunden sein darf.

Update vom 28.09.2020:

Auf den Inseln Santiago, Fogo und Sal gilt bis zum 31.10.2020 der Ausnahmezustand. U.a. muss bei Einreise auf diesen Inseln ein negativer Covid-19-Test vorgelegt werden. Dieser Test darf nicht älter als 72 Stunden sein. Flüge von TUI Fly wurden bis zum 31.10.2020 ausgesetzt. TAP Portugal fliegt z.Zt. 7x pro Woche auf die Insel Santiago, sowie 3x pro Woche nach Sao Vicente (Änderungen vorbehalten).

Update vom 30.07.2020:

Die Wiederaufnahme internationaler Flüge wurde erneut verschoben. Geplant sind nun Flüge ab Ende August. TUI Fly und TAP Portugal planen z.Zt. mit Flügen ab Anfang September. Touristen müssen ab Anfang September voraussichtlich einen negativen Covid-19 Test bei Einreise vorweisen. Detaillierte Informationen sollen dazu in den kommenden Wochen veröffentlicht werden.

Update vom 30.06.2020:

Die Wiederaufnahme internationaler Flüge auf die Kapverden wurde um weitere 4 Wochen verschoben. Die ersten geplanten internationalen Flüge sind für den 02.08.2020 geplant.

Update vom 04.06.2020:

Im Juli sollen die Grenzen für Reisende und Touristen aus dem Ausland wieder geöffnet werden. Die Öffnung soll schrittweise erfolgen und zunächst für die wichtigsten Touristeninseln gelten.

Update vom 29.05.2020:

Am Freitag meldete das Auswärtige Amt, dass der Ausnahmezustand in Capo Verde für alle Inseln aufgehoben wurde. Geschäfte, Hotels und Gastronomiebetriebe müssen nicht länger geschlossen bleiben. Bis auf die Insel Santiago sind alle Inseln wieder an den Flug- und Schiffsverkehr angeschlossen. Die Maskenpflicht bleibt in geschlossenen Räumen und im öffentlichen Nahverkehr bestehen, auch die Grenzen bleiben geschlossen und kommerzielle internationale Flüge sind weiterhin ausgesetzt.

Update vom 05.05.2020:

Der Ausnahmezustand wird auf den Inseln Santiago und Boa Vista wurde bis einschl. 14.05.2020 verlängert. Auf São Vicente endete der Ausnahmezustand am 02.05.2020.

Update vom 22.04.2020:

Der Ausnahmezustand wird auf den Inseln Santiago, São Vicente und Boa Vista bis einschl. 02.05.2020 verlängert. Auf allen anderen Inseln endet der Ausnahmezustand am 24.04.2020.

Das Flugprogramm der portugiesischen Airline TAP Portugal wurde bis zum 17.05.2020 ausgesetzt. Die deutsche Charterfluggesellschaft TUI Fly bietet ab Anfang Mai bereits wieder Flüge nach Sal und Boa Vista an. Bisher ist unklar, ob diese auch tatsächlich stattfinden werden. Informieren Sie sich über Ihren Flugstatus unter www.tuifly.com.

Viele Hotel haben geschlossen. Das Hotel Morabeza auf der Insel Sal hat beispielsweise bis zum 11.07.2020 geschlossen.

Information vom 30.03.2020:

Der kapverdische Premierminister Ulisses Correia e Silva hat am 26.03.2020 bekannt gegeben, dass ab dem 27.03.2020 alle kapverdischen Inseln isoliert werden. Schiffs- und Flugverbindungen sind ausschließlich für den Frachtverkehr zugelassen. Diese Anordnung ist vorerst bis zum 17.04.2020 gültig.